DJ Zealot


Jonas Sörensen alias Dj Zealot aus Norddeutschland begann seine Musik Karriere im Jahr 2005, bereits ein Jahr später wurde er zum Resident Dj einer monatlichen Event-Reihe.
Durch viel Mühe und harte Arbeit hat er es bereits 1,5 Jahre später, im August 2008, geschafft seine erste Single "Hardbass Attack" auf dem Label "Seaside Records" zu veröffentlichen, noch im selben Jahr wurde er von "Aqualoop Records", einem der erfolgreichsten deutschen Dance Musik Labeln gesigned. Es folgten mehrere erfolgreiche Produktionen wie "Hardstyle Race", "Charge", "Can't get enough", etc., die eine Mischung aus Hardstyle und kommerzieller Dance-Musik wiedergeben. Durch den Style wurden viele große Namen auf ihn aufmerksam und es folgten Remixaufträge für Künstler wie z.B. Brooklyn Bounce, Technoboy, Topmodelz, etc. sowie wie ein gemeinsames Projekt mit Sam Punk auf dem Label Mental Madness.


Booking

djzealot.de

latest releases:


Not a Game
DJ Zealot & Ben Passion



Past, Present, Future
DJ Zealot & Ben Passion



Hey Amigoz
DJ Zealot & Sam Punk

Alex M.
Alex M. vs Marc van Damme
Andr? Picar
Andrew Spencer
Ben Passion
Boogie Bros
Brooklyn Bounce
Crystal Rock
Crystal Rock & Hornyshakerz
Daniel Slam
Darren Tech
Dedicate
Dickheadz
Die Hoerer
Discotronic
DJ Bonebreaker
Dj Cool // Megamixer
DJ Digress
DJ Roxx
DJ X Face
DJ Zealot
DK & TJC
Emanuele Braveri / Emax
Hardcharger Vs. Aurora & Toxic
Hornyshakerz
Housebatze
Houze Bandits
Ilan Tenenbaum
Johan K
Johnny Beast
Jose Mose
Jumpheadz
Level-Up
Lockhard
Mad Flush
Marc Kiss
Mazell
Maziano
Nivara
OverDrive Division
PAD-Trick
Philipp Ray
Punkrockerz
R&G
Reztax
Rikah
Special D
Sunray
The Mobb
Thomas Petersen
Tube Tonic
Used & Abused
Van Snyder
zoo_reality